HERBSTWANDERUNG DER KOLPINGSFAMILIE KLEIN-AUHEIM
 

Besser hätte das Wetter an diesem Sonntag für die Herbstwanderung der Kolpingsfamilie Klein-Auheim nicht sein können. 20 Kilometer trennte die bunt gemischte Gruppe vom Einstieg in Neuses von ihrem Ziel.
Sprichwörtlich führte der Rundwanderweg "durch Wald und Heide", entlang der Birkenhainer Straße, über Geiselbach, vorbei an der Mariengrotte bis Horbach und zurück nach Neuses. Unterwegs konnte die Wandergruppe auch das  Gasthaus "Zur Wanderruhe" nicht links liegen lassen und stärkte sich mit einem ersten kühlen Bier in dessen sonnigen Biergarten.
Das Ende der Wanderung wurde mit einer wundervollen Aussicht belohnt, auch wenn die zahlreichen Treppenstufen auf den Turm noch den letzten Rest Energie aus dem Körper saugten.
Den Abend ließen die Wanderer mit vereinzelten Nachzüglern im "Landhaus Fernblick" mit kühlen Getränken und leckerem Essen ausklingen, bevor sie in der Abenddämmerung den Heimweg antraten.

 

 

powered by WebsiteBaker