TERMINABSPRACHE FÜR 2018

Wir laden zur Terminabsprache am Mittwoch, dem 08. November 2017 um 19.00 Uhr in die Katakombe / Pfarrbüro ein.
Um die entsprechenden Räume zu re­servieren und Terminüberschneidun­gen zu vermeiden, bitten wir um die Teilnahme eines kompetenten Vertreters aus Ihrer Gruppierung. Es ist von Vorteil, wenn Sie konkrete Terminvorstellungen haben. Bei späte­ren Meldungen können wir nicht garantieren, dass entsprechende Räumlichkei­ten zur Verfügung stehen, da die an diesem Abend festgelegten Reservierungen von uns vorrangig behandelt werden.



Pfarreienverbund im Aufbruch: Neuer Redaktionsprozess

„Wie sich alles zum Ganzen webt,sprach einst Goethe in seinem Meisterwerk „Faust“ und ergänzt: „[e]ins in dem andern wirkt und lebt!“, ist ein Synonym für unsere Gemeindeberatung im Pfarreienverbund Steinheim /Klein-Auheim. Im Zuge dieses Prozesses wird sich in verschiedenen Bereichen aktiv ausgetauscht und Szenarien, Konzepte sowie Ideen entwickelt, um ab Sommer 2018 eine lebendige Pfarrgruppe zu werden. Neben den Fragen zur künftigen Aufteilung der Arbeitsschwerpunkte der Hauptamtlichen, der Gottesdienst-Konstellation oder sonstiger synergetischer Möglichkeiten der Ressourcenbündelung, gibt es auch einen Schwerpunkt zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit“.
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche sich um die Gestaltung der Medien im Pfarreienverbund kümmern, diskutieren gemeinsam mit den Pfarrsekretärinnen und den Pfarrern sowie weiteren Interessierten aus dem Seelsorgerat im so genannten „Redaktions-Team“, über die Fragestellung: „Wie können wir, in welcher Form, mit welcher Intention und auf welcher technischen, inhaltlichen, organisatorischen und operativen Grundlage in der künftigen Pfarrgruppe Steinheim / Klein-Auheim eine einheitliche, ansprechende und informative Öffentlichkeitsarbeit gestalten?“
Diese nicht triviale Fragestellung und gewaltige Herausforderung wird zum Glück durch die vielfältigen Erfahrungen sowie neue Blicke auf Bestehendes und Bewährtes im „Redaktions-Team“ in Angriff genommen.
Es ist noch einiges zu tun und zu überlegen, um ein Konzept, eine Form und eine Struktur für die künftige gemeinsame Öffentlichkeit zu entwickeln. Dank konstruktiven Diskussionen und neuen Ideen, können wir das „Beste“ an Möglichkeiten aus unseren Medien entnehmen und hieraus etwas wirklich Neues „schmieden“. Allen, die sich hier engagieren, sagen wir schon heute ganz herzlich Danke!
Es passiert viel und alle Beteiligten sind froh über Neues sprechen und diskutieren zu können. Letztlich möchten wir auch für alle Beteiligten eine einheitliche und einfache Form für Veröffentlichungen finden und etablieren, um den Aufwand in der Umsetzung zu minimieren sowie eine Intensivierung der gesamten Öffentlichkeitsarbeit zu fördern.
Wir freuen uns, Sie auch weiterhin aktuell informieren zu dürfen und laden Sie alle ganz herzlich ein, die künftigen Schritte aktiv zu verfolgen und zubegleiten.

Für das „Redaktions-Team“

Giuseppe Abrami



Gemeindefahrt nach Polen 2018

Für den Frühsommer 2018 planen wir wieder eine Gemeindefahrt im Pfarreienverbund. Pfarrer Szafera möchte seine Heimat zeigen. Weitere Informationen zur Reise können Sie hier im pdf-Format nachlesen.



Gebetsbitte der Kandidatinnen und Kandidaten für den kirchlichen Dienst im Bistum Mainz

Die Kandidatinnen und Kandidaten für die verschiedenen pastoralen kirchlichen Dienste im Bistum Mainz (Priester, Diakone, Gemeindereferent/inn/en und Pastoralreferent/inn/en) bitten die Gläubigen des Bistums um ihr Gebet für eine gute Vorbereitung auf den kirchlichen Verkündigungsdienst sowie um das Gebet um Berufungen für die pastoralen Dienste in unserem Bistum und die verschiedenen geistlichen Berufe der Kirche. Die Gottesdienste und Maigebete sind dazu eine gute Gelegenheit. Tagsüber steht unserer Pfarrkirche allen Beterinnen und Betern offen. Lassen wir diese wichtige Bitte nicht unerhört!

Olaf Schneider, Pfr.



powered by WebsiteBaker