Ergebnis zur Umfrage: „Pfarrbriefe im Pfarreienverbund Steinheim / Klein-Auheim“

Vom 03. bis 24. März baten wir alle Empfängerinnen und Empfänger unserer Pfarrbriefe im Pfarreienverbund um Unterstützung bei unserem Projekt zur Erstellung eines gemeinsamen Pfarrbriefs für unsere künftige Pfarrgruppe. Insgesamt haben uns 136 Umfragen erreicht, dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bei Ihnen bedanken. Die Ergebnisse können Sie hier im pdf-Format einsehen.

für das Redaktionsteam
Giuseppe Abrami


Fahrt zur Rochuswallfahrt

Die Rochuswallfahrt in Bingen, dem derzeitigen Wirkungsort unseres früheren Kaplans Felix Edomobi, ist die größte Rochus-Wallfahrt in Europa. Eine Woche lang kommen Pilgergruppen aus nah und fern zu Gebet und Eucharistie auf den Rochusberg. Durch Stände für Essen, Getränke sowie Kaffee und Kuchen ist bestens für das leibliche Wohl der Pilger gesorgt. Leider mussten wir die im Jahr 2017 geplante Rochus-Wallfahrt absagen, weil sie mit der Bischofsweihe kollidierte. Nun soll die Rochus-Wallfahrt unseres Pfarreienverbunds am Montag, den 20.8.2018, nachgeholt werden. Wir werden am Vormittag das Pilgeramt und am frühen Nachmittag die Pilgerandacht mitfeiern. Nach Kaffee und Kuchen fahren wir weiter nach Dieburg. Bei einer Marienandacht in der Dieburger Wallfahrtskirche ver-trauen wir der Muttergottes die Zukunft unserer Pfarrgruppe an. Am Ende des Tages besteht für alle, die daran interessiert sind, die Möglichkeit, die Wallfahrt in der Gaststätte „Grüner Baum“ gemütlich ausklingen zu lassen. Bitte, merken Sie sich den Wallfahrtstag vor! Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

Olaf Schneider, Pfr.


Bittgottesdienste

Die Tage vor Christi Himmelfahrt sind seit alters her in besonderer Weise dem Bitt-gebet geweiht, denn Jesus Christus, der als Mensch unser Bruder geworden ist und durch die Himmelfahrt zur Rechten des Vaters erhöht wurde, ist unser Anwalt beim Vater. Ihm dürfen wir vertrauensvoll alle persönlichen Anliegen anvertrauen und ebenso die Nöte von Kirche und Welt. Zu den Bittgottesdiensten sowie zur Bittprozession (am Dienstag, 8.5.2018 ab Don-Bosco-Haus) sind Sie herzlich eingeladen.

Olaf Schneider, Pfr.


Erfolgreiche Kleidersammlung der Kolpingsfamilie

Am Samstag, dem 21. April 2018 sammelten wieder etliche Mannschaften der Kolpings-familie Klein-Auheim mit ihren Kleinlastern in Klein-Auheim die gut gefüllten Kleidersäcke ein, die die Klein-Auheimer zur Weiterverwendung, und dadurch für einen guten Zweck, spendeten.
Die Kleidersäcke wurden noch am gleichen Tag zur Sammelstelle gebracht. Von dort gehen die Altkleider zur professionell betriebenen Sortieranlage, wo sie ver­schiedenen Qualitätsstufen zugeordnet und verkauft werden.
Der Erlös kommt der Aktion Brasilien zugute, die in den ärmsten Regionen Brasiliens viele Projekte unterstützt.
Die Kolpingsfamilie Klein-Auheim dankt allen Spendern für ihr Vertrauen, allen Fir­men, die wieder einmal unentgeltlich ihre Fahrzeuge zur Verfügung stellten, allen Fahrern, Sammlern, den Tütenverteilern, sowie dem Küchenteam, das für die nötige Energiezufuhr sorgte.

Beate Schroth


Termine zu unserem Kirchenjubiläum

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Wie bekannt feiern wir am 21.10.2018 das 150-jährige Jubiläum unserer Pfarrkirche. Im Vorfeld dazu sind über das Jahr schon jetzt verschiedene Veranstaltungen geplant, wie z.B.:

  •  Die Reihe „Frei gem8ACHT“, jeweils um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu folgenden Terminen:
    16.02., 09.03., 13.04., 11.05., 08.06., 13.07., 10.08., 14.09. und 12.10.2018.

  • Kirchenführung – mal anders am 07.03.2018 um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, veranstaltet von der Kolpingsfamilie Klein-Auheim

  • „Das Kreuz im Chorraum“ Bildervortrag am 21.03.2018 um 20.00 Uhr im Don-Bosco-Haus/UG, Tulpenstr.2 zur Entstehung und Bedeutung, veranstaltet von der Kolpingsfamilie Klein-Auheim

  • Pfarrwallfahrt zum Rochusfest nach Bingen am Montag, dem 20.08.2018

  • Vortrag durch Dr. habil. Alexander Nawar zum Thema: Gott und sein Volk - Wer ist die Kirche? Brauchen wir sie noch? Wie soll sie sein, um Gottes Volk zu werden? Impulse für das konkrete Leben des Christen aus dem Kirchweih-ritus am 27.09.2018 um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul

  •  Konzert mit dem Regionalkantor Felix Ponizy am 28.10.2018 um (wahrscheinlich) 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul

  • Zu allen Veranstaltungen sind ALLE herzlichst eingeladen. Bitte auf weitere Ankündigungen, Ergänzungen, Änderungen im Pfarrblatt der Pfarrei St. Peter und Paul, im Internet unter www.pepa.de und der Tagespresse achten.
    Beate Schroth


powered by WebsiteBaker